… ist unsere besondere Stärke!

Tägliche Abfahrten mit unserem Direktzug von Kassel nach Verona.

Der Intermodale (kombinierte) Verkehr umfasst den Transport von Gütern in ein und derselben Ladeeinheit mit zwei oder mehreren Verkehrsträgern – in unserem Falle von LKW und Schiene.

Seit 1973 findet bei Frölich ein regelmäßiger Güterverkehr von und nach Italien statt. Was mit einem LKW wöchentlich begann, entwickelte sich bis zu einer Größenordnung von über 40 LKW pro Woche, die von Nordhessen nach Italien rollten.

Unser Engagement im Intermodalen Verkehr betrachten wir als Investition in unsere Kunden wie in unsere Umwelt. Unserer Kunden profitieren von einem Höchstmaß an Effizient (Verladung höherer Gewichte), Sicherheit (vermindertes Unfallrisiko) und Zuverlässigkeit in der Transportabwicklung.

Ein netter Zug für die Umwelt!

Darüber hinaus wird den Themen Nachhaltigkeit und Ökologiebewusstsein in besonderem Maße Rechnung getragen:

  • Umweltschonender Transport
  • Reduzierung des LKW-Verkehrs auf der Straße
  • Drastische Reduktion des CO² – Ausstoßes
  • Reduzierte Lärmemission

Basis für Frölich – Internationale Transporte ist dabei der Zugang zum Güterverkehrszentrum in Kassel. Sehr zentral in der Mitte Deutschlands, mit guter Anbindung an das Autobahnkreuz Kassel, gelegen, zählt das GVZ zu einem der leistungsfähigen Logistikstandorte in Deutschland!

Frölich nutzt diese Möglichkeiten um täglich Ganzzugverladungen (28 Fahrzeugeinheiten) vom Container-Verladezentrum im Kasseler Industriepark direkt nach Verona durchzuführen. Notwendige Voraussetzung ist ein zeitgemäßer Fuhrpark mit modernen Zugmaschinen und kranbaren Aufliegern mit integrierten Greiflaschen. Und das sowohl in Kassel wie auch in Verona, um von dort mit eigenen LKW eine schnelle und flächendeckende Belieferung der Kunden in Italien sicherzustellen.

Die Abwicklung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit TX-Logistik, einem leistungsstarken Partner, verantwortlich für die Planung und Umsetzung der Bahnbeförderung. Die mit modernen Mehrsystemlokomotiven bespannten Güterzüge legen die rund 900 Kilometer lange Strecke in knapp 17 Stunden zurück.

Jetzt sind Sie am Zug! Nutzen Sie diesen zusätzlichen Service für einen sicheren und zuverlässigen Transport Ihrer Güter von und nach Italien.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Jörn Krause, Tel. +49 (0) 5602 9332 – 14    E-Mail: international@froelich.de